Download 16-Bit-Mikroprozessorsysteme: Aufbau, Arbeitsweise und by Dr.-Ing. Thomas Flik, Professor Dr.-Ing. Hans Liebig (auth.) PDF

By Dr.-Ing. Thomas Flik, Professor Dr.-Ing. Hans Liebig (auth.)

Show description

Read Online or Download 16-Bit-Mikroprozessorsysteme: Aufbau, Arbeitsweise und Programmierung PDF

Best programming books

Programming Clojure (2nd edition)

Programming Clojure, second variation is an important replace to the vintage e-book at the Clojure language. You'll get thorough insurance of the entire new positive aspects of Clojure 1. three, and revel in reorganized and rewritten chapters that mirror the importance of recent Clojure thoughts. Many code examples were rewritten or changed, and each web page has been reevaluated within the mild of Clojure 1.

C++ Quick Syntax Reference

The C++ quickly Syntax Reference is a condensed code and syntax connection with the C++ programming language. It offers the fundamental C++ syntax in a well-organized structure that may be used as a convenient reference.

You won’t locate any technical jargon, bloated samples, drawn out historical past classes, or witty tales during this booklet. What you will discover is a language reference that's concise, to the purpose and hugely obtainable. The publication is choked with worthy info and is a must have for any C++ programmer.

In the C++ fast Syntax Reference, you are going to find:
* A concise connection with the C++ language syntax.
* brief, easy, and concentrated code examples.
* A good laid out desk of contents and a finished index permitting effortless assessment.

Professional Visual Basic 2010 and .NET 4 (Wrox Programmer to Programmer)

Intermediate and complicated assurance of visible uncomplicated 2010 and . web four for pro developersIf you've gotten already lined the fundamentals and wish to dive deep into VB and . internet themes that pro programmers use such a lot, this can be your ebook. you will find a brief assessment of introductory topics-always helpful-before the writer workforce of specialists strikes you speedy into such subject matters as info entry with ADO.

Additional resources for 16-Bit-Mikroprozessorsysteme: Aufbau, Arbeitsweise und Programmierung

Example text

Die Adressierungsarten konnen jedoch in gleicher Weise fUr die Zieladressierung benutzt werden. Eine Ausnahme bildet die Direktoperand-Adressierung, da Direktoperanden nur Datenquellen sein konnen. Bei der Adressierung von Wortern und Doppelw6rtern ist darauf zu achten, daB die effektive Adresse geradzahlig ist. In den Abbildungen bezeichnen einfache Pfeile den Transport von Operanden und mit einem Punkt versehene Pfeile die Adressierung von Daten. 1. Registeradressierung (register addressing R): Die effektive Adresse steht als Registeradresse im REG-Feld; der Operand steht im Registerspeicher.

Der Ubergang vom Normal- in den Systemmodus erfolgt durch eine Unterbrechung des laufenden Programms, wobei ein Unterbrechungsprogramm zur Aus- 2 Der 16-Bit-Mikroprozessor 32 fUhrung gelangt. Verursacht wird sie entweder durch prozessorinteme oder prozessorexteme Unterbrechungsbedingungen, die als Traps (Fallen) bzw. Interrupts (Unterbrechungen) bezeichnet werden. Mit der Programmunterbrechung geht das Auswechseln des Prozessorstatus einher (Statuswechsel, context switching). Dabei wird die fUr eine spatere Fortsetzung des unterbrochenen Programms benotigte Prozessorinformation gerettet und der Prozessor mit der fur die Aus·fUhrung des Unterbrechungsprogramms benotigten Information geladen.

Das Negativebit N (Negativbit) zeigt mit N = 1 an, daB das Resultat einer Operation, wenn es als Zweikomplementzahl betrachtet wird, negativ ist. Das N-Bit wird dementsprechend gleich dem hochstwertigen Bit des Resultats gesetzt. Die Bedingungsbits CC konnen durch den Befehl MOVCC (move condition code) auch gezielt veriindert werden. Das Systembyte des Statusregisters beschreibt die Betriebsart des Prozessors in Form von Modusbits (mode bits), die im allgemeinen wiihrend der Ausfiihrung eines Programms unveriindert bleiben.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 16 votes